Dreiecke

Mittwoch, 22.07.2015


Anmeldung offen

Die Anmeldung findet am Mittwoch gleich beim Haupteingang KOL-E statt.

Ab dem zweiten Tag wird die Anmeldung ins Kongressbüro KOL-F-103 verlegt.

ab 13:00 Uhr
Raum: Haupteingang KOL-E

Eröffnung und Grussworte

Rektor Prof. Dr. Michael Hengartner

Dekan Prof. Dr. Andreas Jucker

16:00 - 16:30 Uhr
Raum: KOH-B-10

Eröffnungsvortrag

Prof. Dr. Kaspar Maase (Tübingen):

Leider schön …? – Zum Umgang mit sinnlicher Erfahrung in Alltag und empirischer Forschung

 

16:30 - 17:15 Uhr
Raum: KOH-B-10

Moderation:
Prof. Dr. Karl Braun (Marburg)

Pause

 

17:15-17:30 Uhr

Sektion 1: Epistemiken

Dr. des. Christine Oldörp (Zürich): Dissoziierte Feldforschung? Methodische Überlegungen zur (ton-) technisch gestützten Re-Präsenz im Forschungsprozess

lic. phil. Sibylle Künzler (Zürich): Transduktion. Ein möglicher Erkenntnismodus zur Erforschung multisensorischer Praxis und augmentierter Kinästhetik?

Dr. Sonja Windmüller (Hamburg): „Economic Plumbing“. Perspektiven auf akademische Modellbildung und die sinnliche Dimensionierung von Wissen(schaft)

Reet Hiiemäe (Tartu): Freie Liebe, Wildheit oder ernsthafte Überlebensstrategie? Probleme bei der historischen Erforschung des Gefühlslebens

17:30-19:30 Uhr
Raum: KOL-F-104

Moderation:
Prof. Dr. Jacques Picard (Basel)

Sektion 2: Raumproduktion

Dr. Jens Wietschorke (Wien): Sinn und Sinnlichkeit im katholischen Kirchenraum. Eine praxistheoretische Annäherung (Dieser Vortrag entfällt leider.)

Dr. des. Martina Klausner und Dr. Maren Klotz (Berlin): „Zurückbleiben bitte!“ Sinn und Sinnlichkeit urbaner Umwelt

Sönke Knopp M.A. (Hamburg): Musik baut Stadt. Zur Auswirkung sinnlich erfahrbarer Praktiken auf die Wahrnehmung von Stadträumen

neu: Dr. Anna Mann (Berlin): A sense in a ‚universal‘ place. Taste in sensory science research practices.

17:30-19:30 Uhr
Raum: KOL-F-121

Moderation:
Prof. Dr. Alexa Färber (Hamburg)

Sektion 3: Museumspraktiken

Prof. Dr. Elisabeth Timm (Münster): Stachelkugel, Bärmutter, „Objekte aus Tirol“: Sinne/e der Hysterie um 1900 in volkskundlichen Sammlungen

Dr. Viv Goldring (Leicester): Affective Objects: Sensing Hidden Histories of Care and Cruelty

Prof. Dr. Markus Walz (Leipzig): Geruchskonserve, Geruchskonstrukte: „vergangene“ Gerüche im Museum heute

Dr. Helmut Groschwitz (Berlin): Das täuschende Museum. Zur Ethnographie der Sinnestäuschung am Beispiel musealer Inszenierungen

17:30-19:30 Uhr
Raum: KOL-F-101

Moderation:
Dr. Nina Gorgus (Frankfurt a.M.)

Pause

 

19:30-19:45 Uhr

Ansprache zu Ehren Ueli Gyrs

19:45-20:00 Uhr
Raum: KOH-B-10

Empfang zu Ehren Ueli Gyrs

 

20:00-21:00 Uhr
Raum: Foyer West